en Glossar

9. Tunnelsymposium der Sigrist-Photometer AG in der Schweiz, 22.9.2010


Branderkennung im Tunnel - vom Konzept zur Umsetzung. Die erhöhten Anforderungen an die Sicherheitsausrüstung der Strassentunnel bedürfen einer ausge-klügelten und gut abgestimmten Zusammenarbeit zwischen Planern, Ingenieuren und Zulieferanten der einzelnen Komponenten. Insbesondere die Integration der mittlerweile geforderten Branderkennung in das gesamte Lüftungs- und Steuerungskonzept bedeutet eine grosse Herausforderung. Beim Konzept und der Umsetzung müssen die spezifischen Besonderheiten jedes Tunnels separat berücksichtigt werden. In unserer 9. Auflage des Tunnelsymposiums der Firma SIGRIST-PHOTOMETER AG erhalten die Teil-nehmer Einblick in die Thematik der Branderkennung vom Konzept bis zur Umsetzung. Dabei werden sowohl theoretische Grundlagen und Anforderungen als auch praktische Umsetzungen und die gemachten Erfahrungen präsentiert. Die seit letzten November eröffnete Westumfahrung Zürich wurde mit über 300 Rauchmeldern “FireGuard“ von SIGRIST ausgerüstet. Die Besichtigung der Zentrale Ripistal gibt einen interessanten Einblick in die praktische Umsetzung eines modernen Sicherheitskonzeptes zur Brandfrüherkennung. Das SIGRIST-Team freut sich auf Ihre Teilnahme
FireGuard
Das FireGuard misst die Sichttrübung wobei Streuwinkel der Messung, Ansprechschwellen und Signalauswertung auf die Rauch- bzw. Branddetektion optimiert sind. Luft wird ohne Lüftung in die Messkammer geführt, Verschmutzung wird wirkungsvoll verhindert. Die Kalibrierung erfolgt in E/m und kann mit dem Kontrollstab überprüft werden. Eine optionale Heizung eliminiert den Einfluss von Nebel oder Sprühnebel.
Mehr Erfahren
VisGuard Extractive
Das VisGuard misst die Streulichtintensität einer angesaugten Probe im Geräteinneren. Filtrierte Spülluft umgibt den Probenstrom und verhindert wirkungsvoll Verschmutzung bzw Drift. Geräte werden entweder direkt im Fahrraum bzw in einer Nische (In-situ) bzw. mit extraktiver Probenahme versorgt und abseits des Fahrgastraumes installiert. Eine optionale Heizung eliminiert den Einfluss von Nebel oder Sprühnebel.
Mehr Erfahren
VisGuard Extractive
Das VisGuard misst die Streulichtintensität einer angesaugten Probe im Geräteinneren. Filtrierte Spülluft umgibt den Probenstrom und verhindert wirkungsvoll Verschmutzung bzw Drift. Geräte werden entweder direkt im Fahrraum bzw in einer Nische (In-situ) bzw. mit extraktiver Probenahme versorgt und abseits des Fahrgastraumes installiert. Eine optionale Heizung eliminiert den Einfluss von Nebel oder Sprühnebel.
Mehr Erfahren
VisGuard In-situ
Das VisGuard misst die Streulichtintensität einer angesaugten Probe im Geräteinneren. Filtrierte Spülluft umgibt den Probenstrom und verhindert wirkungsvoll Verschmutzung bzw Drift. Geräte werden entweder direkt im Fahrraum bzw in einer Nische (In-situ) bzw. mit extraktiver Probenahme versorgt und abseits des Fahrgastraumes installiert. Eine optionale Heizung eliminiert den Einfluss von Nebel oder Sprühnebel.
Mehr Erfahren
VisGuard In-situ
Das VisGuard misst die Streulichtintensität einer angesaugten Probe im Geräteinneren. Filtrierte Spülluft umgibt den Probenstrom und verhindert wirkungsvoll Verschmutzung bzw Drift. Geräte werden entweder direkt im Fahrraum bzw in einer Nische (In-situ) bzw. mit extraktiver Probenahme versorgt und abseits des Fahrgastraumes installiert. Eine optionale Heizung eliminiert den Einfluss von Nebel oder Sprühnebel.

Kontakt

{{selectedCountry.Name}} {{country.Name}}
{{vendor.BusinessAreasString}} {{area.Name}}
{{vendor.BusinessAreasString}}

Hauptsitz