en Glossar
News BactoSense

Innovationspreis an der H2O-Messe in Bologna, Italien

Die Messe fand vom 17.10-19.10.18 statt und zählt mit über 1000 Ausstellern und 50‘000 Besuchern zur wichtigsten Wassermesse Italiens.

Der Preis wurde an der Messe am 18.10.18 unserer Vertretung Temi aus Italien überreicht. Gerne möchten wir uns an dieser Stelle für das grosse Engagement bedanken. Wir haben uns zusammen mit der Firma bNovate aus Lausanne, welche für das Engineering zuständig ist, sehr über diesen Preis gefreut. Wir sind überzeugt, dass dank dem BactoSense die immer anspruchsvolleren Anforderungen an die Produktequalität erfüllt und Prozesse effizienter gestaltet werden können.

Foto: Flavio Bordoni, Vertretung Temi Technologie, Italien

Erfahren sie mehr über das BactoSense.

BactoSense
Das Flow Cytometer ist ein, speziell auf die Bedürfnisse der Trinkwasserindustrie entwickeltes, automatisches Durchflusszytometer zur mikrobiologischen Trinkwasserüberwachung. Der BactoSense ermöglicht die Bestimmung der totalen mikrobiellen Zellzahl (TCC) oder intakten Zellzahl (ICC). Mit einem Gerät sind somit zwei Messungen dank unterschiedlicher Kartuschen möglich. Die praktische Kartusche reicht für ca. 1000 Messungen und ist wiederverwendbar. Der Austausch der Kartusche ist so einfach wie das Ersetzen einer Tintenpatrone in einem Drucker. Der gesamte Programmablauf von der Probenentnahme, Reagenzzugabe, Mischung, Inkubation, bis zu Messung und Reinigung erfolgt schnell und vollautomatisch. Die Messresultate sind bereits nach 20 Minuten verfügbar. Sämtliche manuelle Behandlungsschritte entfallen und es wird kein Laborpersonal mit Spezialausbildung benötigt. Das kompakte FCM mit geringem Platzbedarf erkennt 99.9% der Bakterien. Sämtliche Betriebsmittel, inkl. Abfall sind in einer hermetisch geschlossenen und rezyklierbaren Kartusche enthalten. Dieses Durchflusszytometer ermöglicht einen manuellen oder einen automatischen Betrieb. Eine interne Datenbank erlaubt den Abruf und die Visualisierung aller Messdaten über den gesamten Zeitraum. Die Resultate können analog oder digital übertragen werden z.B. via mA, USB oder Webinterface.
Mehr Erfahren

Kontakt

{{selectedCountry.Name}} {{country.Name}}

Please select your businessarea

{{ba.Name}}

Please select

{{area.Name}}

Please select your businessarea

{{ba.Name}}
{{selectedCountry.Name}} {{country.Name}}
{{vm.getBusinessAreaStringByVendor(vendor)}} {{area.Name}}
{{vm.getBusinessAreaStringByVendor(vendor)}}
René Gehri
Wasser, Getränke & Lebensmittel, Industrielle Prozesse
Pascal Schärer
Verkehr & Umwelt

Hauptsitz