enfr Glossar

Absorptionsmass, spektrales A(λ)

Früher als Extinktion Eλ bezeichnet.

Das dekadische spektrale Absorptionsmass ist der dekadische Logarithmus des Kehrwertes des spektralen Reintransmissionsgrades τi(λ);.

$A \left( \lambda \right) = \text{log}_{10} \left( \frac{\mathrm{l} }{\tau_{i} ( \lambda )} \right) = \text{log}_{10} \left( \frac{\phi_{\text{in}( \lambda )}}{\phi_{\text{out}( \lambda )}} \right)$

Die Anzeige der handelsüblichen Photometer liefert allgemein das Absorptionsmass als Messgrösse, da dieses gemäss dem Lambert-Beer’schen Gesetz zur Konzentration proportional ist. Es gilt aber zu bedenken, dass das Photometer messtechnisch den Transmissionsgrad erfasst. Bei der Umwandlung durch Logarithmierung entsteht eine unterschiedlich hohe Auflösung des Absorptionsmasses für verschiedene Transmissionswerte, wie die folgende Skala in Abbildung 2 zeigt:

Absorptionsmass und Transmissionswerte
Abb. 2: Absorptionsmass und Transmissionswerte

Im Bereich hoher Transmissionen ist die Auflösung besonders gut. Der niedrigste mit Sigrist-Photometern ausgewertete Bereich ist 0 .. 0.1 Absorptionen, der höchste ist 0 .. 3 Absorptionen.

Index

Kontakt

{{selectedCountry.Name}} {{country.Name}}
{{vendor.BusinessAreasString}} {{area.Name}}
{{vendor.BusinessAreasString}}

Hauptsitz