en Glossar

Brau Beviale 2012: SIGRIST-PHOTOMETER AG, Halle 6 / Stand 6-413


Unter dem Motto „Wir messen jedes Bier“ präsentiert sich SIGRIST dieses Jahr an der Brau in Nürnberg.
Die online- und Labormessung verschiedenster Parametern dient zur Steuerung des Brauprozesses, wie auch zur Qualitätssicherung und Dokumentation. Besonders bei der Trübungsmessung spielen verschiedene Faktoren eine wichtige Rolle um vergleichbare Werte aus dem Prozess mit den Laborergebnissen zu erhalten.
Mit dem völlig überarbeiteten LabScat präsentiert SIGRIST ein Labortrübungsmessgerät mit echten Kundennutzen. Dazu gehören die farbkompensierte Zweiwinkelmessung bei den mittlerweile international etablierten 90/25°, auch bei einer Probentemperatur von 0°C, eine Überwachung der Wasserbadqualität und die komfortable Bedienung über ein farbiges Touchscreen. Die Überprüfung und eventuelle Nachkalibration erfolgt einfach über eine Feststoffreferenz. Durch die Verwendung identischer Bauteile wie im online Trübungssensor TurBiScat wird eine bestmögliche Vergleichbarkeit zwischen Prozess und Labor gewährleistet. Sämtliche Wartungsarbeiten können einfach und ohne Werkzeuge durchgeführt werden.

Die Optimierung des Brauprozesses mit dem Ziel, Produktverluste zu vermeiden und damit Kosten zu sparen, sind Dauerthemen in jeder Brauerei. SIGRIST stellt sich diesen Herausforderungen und bietet mit ihren Sensoren Lösungen an, welche rasch zur gewünschten Effizienzsteigerung und Kosteneinsparung führen. Dank dem wartungsfreien Design entstehen im Betrieb keine weiteren Zusatzkosten und die Investitionen amortisieren sich typischerweise innerhalb weniger Monaten.

An unserem Stand an der Brau Beviale zeigen wir Ihnen die gesamte Palette der SIGRIST-Produkte für die Brauerei. Unsere kompetenten Mitarbeiter erklären Ihnen gerne, wie Sie mit dem Einsatz von SIGRIST Ihre Prozesse optimieren und dabei erst noch Kosten einsparen können.

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne einen Gutschein für einen kostenlosen Eintritt. Diesen bestellen Sie ganz einfach mit dem beigefügten Formular.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

LabScat 2
Das LabScat misst die Trübung in Flüssigkeiten, mit einer einzigen Lichtquelle werden Durchlicht sowie Streulicht bei 90° und 25° gemessen. Dies erlaubt eine farbkompensierte Zweiwinkelmessung gemäss MEBAK-/EBC Standard, sowohl in Flaschen wie auch Küvetten. Flaschenrotation und Wasserbad minimieren Störeinflüsse, die Wasserbadqualität wird überwacht. Die Bedienung erfolgt über ein integriertes, farbiges Touchscreen. Für Routine-Wartungsarbeiten sind keine Werkzeuge erforderlich. Die Überprüfung der Kalibrierung erfolgt einfach mit einer Feststoffreferenz, diese gehört zum Lieferumfang. Probenidentifikation und die Verwaltung der Messwertdaten erfolgen über digitale Schnittstellen (USB, Ethernet mit Webbrowser).
Mehr Erfahren
AquaScat 2 HT
Das AquaScat misst die Trübung von Trinkwasser nach IEC 27027, wobei die Messung berührungslos in einem frei fallenden Wasserstrahl erfolgt. Dadurch reduziert sich der Wartungsaufwand auf ein Minimum, was bei der Version HT für hohe Trübung speziell wichtig ist. Die Überprüfung der Kalibrierung erfolgt mit einer Feststoffreferenz, welche bei Bedarf eingebaut wird.
Mehr Erfahren
AquaScat 2 P
Das AquaScat misst die Trübung von Trinkwasser nach IEC 27027. Die geschlossene Messzelle eignet sich besonders bei Anwendung mit Druck auf der Probe bzw bei hohem Gasgehalt der Probe. Die Überprüfung der Kalibrierung erfolgt mit einer Feststoffreferenz, welche bei Bedarf eingebaut wird.
Mehr Erfahren
AquaScat 2 WTM
Das AquaScat misst die Trübung von Trinkwasser nach IEC 27027, wobei die Messung berührungslos in einem frei fallenden Wasserstrahl erfolgt. Dadurch reduziert sich der Wartungsaufwand auf ein Minimum. Die Überprüfung der Kalibrierung erfolgt mit einer Feststoffreferenz, welche bei Bedarf eingebaut wird bzw. automatisch über die im Gerät eingebaute Referenz (je nach Variante).
Mehr Erfahren
TurbiGuard
Das TurbiGuard dient zur Messung mittlerer bis hoher Trübung. Ein einziges Gerät mit zwei Messbereichen deckt die entsprechenden Anwendungen ab. Das TurbiGuard wird mit Formazin über den gesamten, linearisierten Messbereich kalibriert. Für einfache Anwendung und Systemeinbindung bürgt eine simple Konfiguration und Kommunikation über die serielle Schnittstelle und die Geräteausgänge. Für komfortablere Installationen dient das optionale Bedienungsgerät SICON mit modernster Touchscreen Technologie und Farbdisplay.
Mehr Erfahren
PhaseGuard
Das PhaseGuard misst je nach Ausführung Phasenübergänge für Trübung oder Farbe. Drei Modelle des PhaseGuard decken die möglichen Anwendungen ab: Phasenschalter für Trübung (Modell T), für Farbe (Modell C), für sehr hohe Trübungen (Modell HT). Das PhaseGuard ist mit einem optimierten Universalmessbereich in Absorptionsprozenten versehen. Für einfache Anwendung und Systemeinbindung bürgt eine simple Konfiguration und Kommunikation über die serielle Schnittstelle und die Geräteausgänge. Für komfortablere Installationen dient das optionale Bedienungsgerät SICON mit modernster Touchscreen Technologie und Farbdisplay.
Mehr Erfahren
PhaseGuard
Das PhaseGuard misst je nach Ausführung Phasenübergänge für Trübung oder Farbe. Drei Modelle des PhaseGuard decken die möglichen Anwendungen ab: Phasenschalter für Trübung (Modell T), für Farbe (Modell C), für sehr hohe Trübungen (Modell HT). Das PhaseGuard ist mit einem optimierten Universalmessbereich in Absorptionsprozenten versehen. Für einfache Anwendung und Systemeinbindung bürgt eine simple Konfiguration und Kommunikation über die serielle Schnittstelle und die Geräteausgänge. Für komfortablere Installationen dient das optionale Bedienungsgerät SICON mit modernster Touchscreen Technologie und Farbdisplay.
Mehr Erfahren
PhaseGuard
Das PhaseGuard misst je nach Ausführung Phasenübergänge für Trübung oder Farbe. Drei Modelle des PhaseGuard decken die möglichen Anwendungen ab: Phasenschalter für Trübung (Modell T), für Farbe (Modell C), für sehr hohe Trübungen (Modell HT). Das PhaseGuard ist mit einem optimierten Universalmessbereich in Absorptionsprozenten versehen. Für einfache Anwendung und Systemeinbindung bürgt eine simple Konfiguration und Kommunikation über die serielle Schnittstelle und die Geräteausgänge. Für komfortablere Installationen dient das optionale Bedienungsgerät SICON mit modernster Touchscreen Technologie und Farbdisplay.
Mehr Erfahren
SICON
Das Bedienungsgerät SICON mit modernster Touchscreen Technologie und Farbdisplay erlaubt einfachste Bedienung durch eine logische Menüführung. Die Darstellung erlaubt die Anzeige von Messwerten, Kurven mit Verlauf, sowie Status- und Alarmhinweisen. Das SICON bietet alle Möglichkeiten zur einfachen Systemintegration mittels verschiedenen Schnittstellen. Die integrierte SD-Karte erlaubt beinahe unbegrenzte Datenaufzeichnung zur Qualitätssicherung.
Mehr Erfahren
TurBiScat
Das TurBiScat misst Trübungen in Flüssigkeiten, optional zusätzlich die (Bier)farbe in EBC. Die Kombination von Hastelloy und Saphir in einem dichtungslosen Design erlaubt den Einsatz in praktisch sämtlichen Prozessanwendungen. Die Trübungsmessung erfolgt farbkompensiert. Fensterverschmutzungen werden überwacht, kompensiert und können mittels einer Verschmutzungskontrolle überprüft werden. Die Überprüfung der Kalibrierung erfolgt mit einer Feststoffreferenz.
Mehr Erfahren
ColorPlus In-line
Das ColorPlus ermöglicht den Einbau von bis zu drei verschiedenen Lichtquellen (UV, sichtbar) zur Messung von Farbe, SAK254-Werten und Konzentration. Durch geeignete Wahl der Wellenlänge kann gleichzeitig die Trübung kompensiert werden. Die Messungen erfolgen inline, die Materialwahl der Messzelle und Gerätematerialien richtet sich nach der Messumgebung. Mittels einer druckfesten Kapselung sind Anwendungen in explosionsgeschützten Bereichen möglich.
Mehr Erfahren
LabScat
Das LabScat misst die Trübung in Flüssigkeiten, mit einer einzigen Lichtquelle werden Durchlicht sowie Streulicht bei 90° und 25° gemessen. So werden Aussagen über Anteil kleinerer bzw. grösserer Partikel gemacht sowie Farbe und Fensterverschmutzung kompensiert. Mehrere Linearisierungskurven für verschiedene Flaschentypen können programmiert werden, um den Einfluss von Flaschenfarbe und -grösse zu kompensieren. Die Überprüfung der Kalibrierung erfolgt mit einer Feststoffreferenz.

Kontakt

{{selectedCountry.Name}} {{country.Name}}

Please select your businessarea

{{ba.Name}}

Please select

{{area.Name}}

Please select your businessarea

{{ba.Name}}
{{selectedCountry.Name}} {{country.Name}}
{{vm.getBusinessAreaStringByVendor(vendor)}} {{area.Name}}
{{vm.getBusinessAreaStringByVendor(vendor)}}

Hauptsitz