en Glossar
{{product.Name}} – {{product.Text}} MEPC.259(68) DNV-GL Statement of Compliance
Neu Bald Prov
{{product.Name}} – {{product.Text}} MEPC.259(68) DNV-GL Statement of Compliance
{{product.Name}} – {{product.Text}}
Das Produkt ist seit {{ product.KillingDate | date : 'dd.MM.yyyy ' }}nicht mehr im Verkaufsprogramm.

{{meta('parent').DisplayName[meta('hlFull')]}}

Wasser Desinfektion Mess-System

Das Mess-System beinhaltet alles was für eine Desinfektionsmittel Messung benötigt wird: Gerät, Sensor, Armatur und Verkabelung – vormontiert auf einer Messtafel. Das System wird eingesetzt für die Messung von freiem Chlor, Chlordioxid, Ozon oder Wasserstoffperoxid. Messparameter und Messbereich sind einstellbar im Menü. Die im System verwendete Armatur sorgt für einen konstanten Durchfluss von ca. 30 l/h. Das führt zu stabilen, präzisen und zuverlässigen Messwerten. Durchflussschwankungen spiegeln sich nicht mehr in den Messwerten wieder, solange für ein Zulauf von über 35 l/h gesorgt wird. Für die Messung von freiem Chlor, Chlordioxid oder Ozon wird ein Doppelgoldsensor eingesetzt, speziell für die Messung in Sole steht ein Graphit-Platinsensor zur Verfügung. Für die Messung von Wasserstoffperoxid kommt ein Doppelplatinsensor zum Einsatz. Temperatur und Durchflussüberwachung erfolgt durch einen weiteren Sensor, der im Bedarfsfall die Möglichkeit bietet die Armatur zu erden. Das Kontrollgerät mit Touchscreen Bedienung beinhaltet einen Mess- und Temperatureingang, einen digitalen Eingang, einen Analogausgang und ein Alarmrelais, sowie eine automatische Sensoren Reinigung. Optional ist ein System mit integrierter pH-Messelektrode verfügbar, welches bei nicht konstanten pH-Werten für die notwendige Kompensation sorgt. Das komplette System ist druckfest bis 6 bar bei 20°C.
  • {{f.Text}}
Zurich city logo logo »The BactoSense offers us a lot of applications and benefits in the quality control of water.«
Oliver Köster, Biology division manager, Water supply Zürich (WVZ)
Basel water supply logo »After several months of testing at a groundwater fountain at IWB, we find the BactoSense reliable, easy to use and low-maintenance.«
Pascal Brand, Head inspection and online analytics, IWB (Basel)
Lausanne eau service logo »With automated online monitoring, the BactoSense allows an immediate detection of changes in the network's water quality.«
Dr. Fereidoun Khajehnouri, Leader of the quality control division, Eau Service Lausanne
Viteos logo »The BactoSense allows us to improve our knowledge of the desinfection and filtration phases of our water treatment.«
Paul-Etienne Montandon, Quality system manager, Viteos
AGE logo »Finally a technology which offers a 24/7 support to the quality water management.«
Giordano Vassalli, Chemist - Quality manager, AGE

Technische Daten

{{i.Value}}
Bediengeräte
{{c.Name}}
Technische Daten herunterladen
{{d.DocumentTitle}}
Herunterladen
Anfragen
{{vm.getLanguageName(rev.LanguageCode).LanguageName}}
{{vm.getRevisionFileTypeDescription(rev)}}
{{d.DocumentTypeName}}
{{d.DocumentTitle}}
{{rev.DocumentFileSrcName}} Rev. {{rev.DocumentFileSrcRevName}}
Details

Kontakt

{{selectedCountry.Name}} {{country.Name}}

Please select your businessarea

{{ba.Name}}

Please select

{{area.Name}}

Please select your businessarea

{{ba.Name}}
{{selectedCountry.Name}} {{country.Name}}
{{vm.getBusinessAreaStringByVendor(vendor)}} {{area.Name}}
{{vm.getBusinessAreaStringByVendor(vendor)}}
René Gehri
Wasser, Getränke & Lebensmittel, Industrielle Prozesse
Pascal Schärer
Verkehr & Umwelt

Hauptsitz